Jahreshauptversammlung und Jugendtag 2015
Hier die Einladungen für die Jahreshauptversammlung 2015 und des Jugentages 2015.
Wir freuen uns auf Ihr und Euer kommen.

Einladungen zur Jahreshauptversammlung hier!

Einladungen zum Jugendtag hier!

Philipp Knackstedt mit Bronzemedaille dekoriert!
Bei dem sehr gut besetzten  Judoturnier in Jülich konnte Philipp Knackstedt (-40 kg) eine Bronzemedaille  erkämpfen.
Nach vier siegreichen Begegnungen sicherte er sich diesen grandiosen Erfolg, nur im Halbfinale  musste er einen Kampf abgeben.
Trainer Burkhart Horn schaut sehr optimistisch in die Zukunft mit seinem Juwel.
Nun geht es am kommenden Samstag beim Landesturnier in Essen weiter.

Bei sehr schönem Karnevalswetter zogen 70 Yamato-Kampfschlümpfe durch Efferen.
Das närrische Volk bejubelte die Yamatos.
Nach 3,5 Stunden Zugweg  und Unmengen geworfenen  Kamelle, Popcorn und Allelrei anderen Leckereien, zogen ein großer Teil der Kampfschlümpfe in den Burgpark und ließen den Tag und Abend  bis in die Morgenstunden ausklingen.

Am 15.02.2015 gehen wir wieder beim Karnevalszug mit. Anmeldung hier.

Wer kommt mit auf große Fahrt? Die YAMATO´s sind wieder  unterwegs. Anmeldung und Infos hier.

Wir haben einen neuen Vereinsanzug. Bestellung und Infos hier.

Strahlende Gesichter beim Nikolausturnier von YAMATO Hürth.
Nicht nur die Kämpfe der Judo- und Ju-Jutsukas erfreuten die Gemüter, nein auch die Siegerehrungen und Ehrungen der Vereinsbesten (Julian Königsfeld, Philipp Knackstedt, Max Japes, Laurenz Greier, Maike Ziech, Ida Japes, Hyla Haspulat, Noah Mager, Noah Mbah, der Trainingsfleißigsten (Philipp Knackstedt, Monique und Jacqueline Scheidtweiler, Noah Mbah und Judith Plasil) und die Auszeichnung der  Sportler (Maike Ziech, Noah Mbah, Akhil Kakar, Victor Barghizadeh, Noah Mager, Sebastian Ulrich, Joshua Mbah, Miguel Kolb)  durch den Stadtsportverband für das erfolgreiche Sportjahr, waren ein Highlight.
Zwischendurch schrieb unsere frischgebackene Europameisterin Maike Ziech fleißig Autogramme.
Und zu guter Letzt kam dann der Nikolaus und brachte allen eine Überraschung.

Durchwachsener Saisonabschluss für hürther Ju-Jutsu Ka
–4 Kämpfer auf dem Podium–
Der alljährliche Saisonabschluss in Paderborn verlief dieses Jahr für die hürther Kämpfer sehr durchwachsen. Nachdem im Training vermehrt auf die individuellen Schwächen eingegangen worden war, konnten hier gute Fortschritte beobachtet werden. Leider schienen die eigenen Stärken jedoch etwas zu sehr vernachlässigt worden sein. Einzig Noah Mbah (U12 -44 kg) behielt eine weiße Weste und gewann alle Kämpfe vorzeitig. Miguel Kolb konnte sich nach einem ebenfalls starken Sieg den 3. Platz in dieser Gewichtsklasse sichern. Akhil Kakar (U18 -55 kg) bekam es gleich dreimal mit demselben Gegner zu tun. Nach jeweils einem Sieg und einer Niederlage gab er im Entscheidungskampf nach einer kurzen Unachtsamkeit den Sieg aus der Hand und wurde 2. In der Klasse U18 – 73 kg waren mit Noah Mager, Joshua Mbah und Valery Barkan gleich drei Yamato-Ka vertreten. Hier konnte jedoch lediglich Noah Mager mit zwei Siegen einen Podiumsplatz belegen (3.). Joshua Mbah und Valery Barkan gingen diesmal trotz starker kämpfe leer aus.
Somit sind die letzten Punkte für die Vereinswertung vergeben, sodass bei den Vereinsmeisterschaften am 07.12.2014 in der Sporthalle an der Bonnstraße die diesjährigen Saisonbesten geehrt werden können.

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 7 von 13