Grand Prix der Frauen im Judo am 12.03.2018 in Agadir/Marokko

Maike Ziech holt Gold!
Beim Grand Prix der Frauen im Judo am 12.03.2018 in Agadir/Marokko kletterte Maike Ziech von Yamato Hürth ganz nach oben auf das Goldpodest. Drei vorzeitige Ippon Siege in der Vorrunde gegen eine Marokkanerin, eine Portugiesin und ein Russin brachten Maike ins Finale gegen die Ukrainerin Turchyn, der amtierenden Europameisterin. Am Ende der regulären Kampfzeit, in dem keine Endscheidung gefallen war, machte Maike in der Verlängerung so einen hohen Druck auf die Ukrainerin, das diese mit 3 Strafen wegen Passivität disqualifiziert wurde.  Ein weiterer Meilenstein, um sich unter die Besten zu platzieren ist vollbracht. Der Kampf, um Olympia geht spannend weiter und ist ein verdammt langer Weg.