Judolandesliga Heimkampf am 10.09.2017 in Hürth

2 Auftaktniederlagen zum Saisonstart
Beim Auftakt in die Judolandesligasaison am 10.09.2017 gab es für die Männer von Yamato Hürth vor heimischem Publikum gleich 2 Niederlagen zu verbuchen.
Die Voraussetzungen für die  Yamato Männer waren nicht die Besten. Absagen wegen Krankheit, beruflichen Verpflichtungen und studienbedingten Auslandsaufenthalte dezimierte das Team.
So  gab es gegen Hertha Walheim, die Favoriten in dieser Saison, eine herbe 10 zu 0 Klatsche.
Gegen Bushido Köln sollte es besser laufen, aber am Ende fehlte das nötige Quäntchen Glück und vielleicht auch was die Puste, um sich gegen die 6 zu 4 Niederlage zu stemmen. Erol Eyidogan ging in Hin- und Rückrunde zweimal als Gewinner von der Matte, Jan Beckmann und Frederick Rausch schaffte je einen Sieg. Nun heißt es sich auf den nächsten Kampftag am 23.09.2017 in Haaren zu konzentrieren. Trainerin Laura Bell wird in den 2 Wochen schon der richtigen Worte und Maßnahmen finden und ergreifen.