Der neue Trainigsplan ist raus!

Viel Spaß und Erfolg

Generationswechsel eingeleitet!
Neuer Vorstand am Start!

Bei der Jahreshauptversammlung am 11.03.2020 von Budo-Sport YAMATO Hürth 1967 e.V. ließ der  1. Vorsitzende Burkhart Horn ein letztes Mal nach 17 Jahren Vorsitz, in seinem Bericht das vergangene Jahr Revue passieren.
Er konnte über die stabilen Mitgliederzahlen und erfolgreiche Gürtelprüfungen, über das Familienfest, das Weihnachtsturnier, die Männerlandesliga und den Karnevalszug berichten, zeigte die sportlichen Erfolge von Noah Mbab unter anderem der 5. Platz bei den Weltmeisterschaften und Deutschen Meistertitel  im Ju-Jutsu, von Maike Ziech im Judo den deutschen Meistertitel, den 1.  Platz Grand Prix Turnier und den Europameistertitel der Polizei auf. Nicht vergessen hat er Joshua Mbah, Judith Plasil, und Akil Kakar die Titel und Platzierungen im Ju-Jutsu holten.
Gleichzeitig freute er sich über die weiterhin bestehenden Kooperationen zu der KITA Löwenstein und zum Ernst-Mach-Gymnasium, in denen fleißig Judo betrieben wird.
Hiernach berichteten Micheal Ziech als Kassenwart und Martina Bamberg-Ziech als Geschäftsführerin über die gute wirtschaftliche Lage des Vereins. Auch dies waren die letzten Berichte nach nunmehr 18 Jahren in den sehr wichtigen und verantwortungsvollen Positionen der Beiden. Manche Stunde ihrer Freizeit  opferten sie zum Wohle vieler, vieler Kinder, Jugendlicher und Erwachsener, die Judo, Ju-Jutsu und Tae-Kwon-Do betreiben.
Ein trauriger Teil war das Gedenken an die Verstorben aus unserem Verein.
Stellvertretend wurden Franz Hofmann und Marion Königsfeld genannt, die uns leider, nach langer Krankheit verlassen haben.
Franz Hofmann war über mehr als ein Jahrzehnt (1983 – 2000) Geschäftsführer, 1. und 2.Vorsitzender, aktiver Judoka und hat den Verein maßgeblich beeinflusst und zukunftssicher aufgestellt.
Marion Königsfeld hat sich mehrere Jahre als Jugendleiterin und Übungsleiterin aktiv in die Belange des Vereins eingebracht. Zusammen mit Michael Ziech hat sie das Projekt schwer mobil mit Gütesiegel Pro Gesundheit Sport (2006) an den Start gebracht.

Nach dem der alte Vorstand entlastet war, gab es die Neuwahlen mit folgendem Ergebnis.
1.Vorstitzender: Bastian Fellmett
2. Vorsitzende: Cathrine Mittler
Geschäftsführerin: Kathrin Falkenbach
Kassenwart: Ingo Falkenbach
Sportwart: Philipp Hennen
Jugendleitung: Anja Plasil, Sarah Fischer und Chivan Igci
Jugendsprecherin; Judith Plasil

Dieser junge Vorstand wird mit neuen Ideen und Impulsen den Verein weiter erfolgreich und engagiert führen und bestimmt die ein oder andere Neuerung installieren.

Die erste schöne Amtshandlung des neuen Vorstandes war die Verabschiedung und Danksagung an die scheidenden Personen Burkhart Horn, Michael Ziech und Martina Bamberg-Ziech.
Mit den Worten des Dankes, aber auch des Respektes, der geleisteten Arbeit bedankte sich Bastian Fellmett bei den Dreien mit den Worten: “Ich hoffe wir können die großen Fußspuren, die ihr hinterlasst entsprechend ausfüllen!“
So endete die Versammlung mit einem langen Applaus. 

 

Ausfall aller Trainingseinheiten.

Montag den 16.03.2020 bis zum 19.04.2020.

 

Da es sich bei unseren Sportarten um Kontaktsportarten handelt werden wir aufgrund von Corona erstmal den Trainingsbetrieb einstellen.

 Bei fragen wenden Sie sich gerne an den Trainer!

 

 

Hiermit erinnern wir an die Einladungen zu den Versammlungen.

An beiden Versammlungstagen wir eine neues Team sich zur Wahl stellen.

Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen, um dem dann neu gewählten Vorstand seine Unterstützung und Mitarbeit zu signalisieren.

Einladung zum Jugentag am 6.3.2020

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 11.03.2020

Beim Auftaktturnier des Jahres 2020 traten Judith Plasil in der Klasse U14 -52kg und Marcel Gier in der Klasse U18 -66kg vom Budo-Sport YAMATO Hürth 1967 e.V. an.
Ihren ersten Kampf verlor Judith an eine alt bekannte Mitkaderathletin.
In ihrem zweiten Kampf konnte Judith sich mit einer Kombination aus Tritten und Schlägen, einem Beinstellen und einer anschließenden Haltetechnik gegen ihre Konkurrentin
aus Gelsenkirchen durchsetzen und besiegte sie vor Ablauf der 2 Minuten Kampfzeit.
Bei Ihrem dritten Kampf stand Judith einer Athletin aus Hessen gegenüber.
Sie machte einen guten Ansatz zum Beinstellen, doch ihre Gegnerin konterte und konnte die Yamato-Kämpferin besiegen. Somit errang Judith den 3.Platz.
Die Klasse U18 -66kg war mit Marcel und seinen beiden Gegnern besetzt.
Nach einem frühen Ippon in Part 1 unterlag Marcel einem erfahrenen Kämpfer aus Gelsenkirchen, der seinen Kampf mit einem gekonnten abgesenkten Schulterwurf beendete.
Seinen zweiten zunächst ausgeglichenen Kampf gegen einen Kämpfer aus Niedersachsen konnte er leider nicht für sich entscheiden, so dass er sich schließlich ebenfalls über den dritten Platz freuen konnte.
Ein toller Auftakt zum Saisonstart für die Yamato Ju-Jutsukas.

Maike Ziech ist Vize Meisterin!

 

Bei den Deutschen Meisterschaften im Judo in Stuttgart am 26./27.01.2020 erkämpfte sich Maike Ziech von Budo-Sport YAMATO Hürth 1967 e.V. den Vize Titel in der Gewichtsklasse bis 78 kg.

Im Auftaktkampf gegen Föllner brauchte Maike nur einen kurzen Anlauf, um in einer Minute mit einem Hüftfeger, den entscheidenden Siegpunkt zu holen. Hiernach folgten die Siege gegen Rollwaage mit einer Fußtechnik und im Halbfinale der Siegpunkt mit einer Aussensichel gegen Peric. Im Finale ging es einige Zeit hin und her, ohne dass ein großer Vorteil zu erkennen war. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit geriet Maike in Rückstand, den sie leider nicht mehr egalisieren konnte.

So war es am Ende ein sehr guter 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften und dies direkt zum Auftakt, der noch sehr jungen Wettkampfsaison. Der nächste Auftritt von Maike erfolgt am 21. – 23.02.2020 beim Heim Grand Slam Turnier in Düsseldorf gegen die Weltspitze des Judo im Olympiajahr.

Weltmeisterschaften im Ju-Jutsu in Alikanossos Kreta/Griechenland vom 25. – 27.10.2019

5. Platz für Noah Mbah (-73 kg) 

Noah Mbah (-73 kg) vom Budo-Sport YAMATO Hürth 1967 e.V. stellte sich vom 25. – 27.10.2019 auf Kreta bei den Weltmeisterschaften im Ju-Jutsu der Altersklasse U 16. Es war sein erster ganz großer internationaler Auftritt unter den Deutschlandfarben. Das Los gescherrte ihm zum Auftakt den späteren Europameister aus Russland Korstinenko. Diesem Top Athleten unterlag er nach einem beherzten Kampf über die volle Kampfzeit. Da sich der Russe soweit vorkämpfte, konnte Noah in der Trostrunde erneut um das Treppchen kämpfen. Hier stellte er sich dem Rumänen Negrea. Auch hier ging Noah ans Limit, musste sich aber am Ende dem schon erfahreneren Rumänen geschlagen geben. 

Mit dem 5. Platz in der Tasche bei einem solchen Turnier kann und darf Noah mehr als zufrieden sein.

Bronze für Maike Ziech!
Beim Judo Grand-Prix Turnier in Montreal am 05. – 07.07.2019 holte Maike Ziech, -78 Kg von Yamato Hürth die Bronzemedaille.
Das große Kämpferherz und den unbändigen Willen eine Medaille zu holen sicherten Maike diesen Erfolg. Im Auftakt besiegte sie die Koreanerin Lee mit Strafen, genauso, aber im Golden Score kämpfte Maike die Polin Pacut nieder. Im Halbfinale unterlag sie der WM Dritten aus Russland Babintseva, um im kleinen Finale die US-Amerikanerin Papadakis im Golden Score mit einer Würgetechnik Ippon zu besiegen. Mit dieser hoch einzuschätzenden kämpferischen Leistung meldet sich Maike Ziech im Konzert der Großen zurück und es ging paar Stufen die Weltrangliste hinauf.

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 15